Mobil EAL Arctic 220

Synthetische Kältemaschinenöle

Produkte der Mobil EAL Arctic Reihe sind synthetische, umweltschonende Hochleistungsschmierstoffe für Kältekompressoren und -systeme, die mit ozonfreundlichen HFKW-Kältemitteln sowie neu entwickelten HFO-Kältemitteln und HFO/HFKW-Gemischen mit geringerem Treibhauspotenzial als HFKW arbeiten, einschließlich A1- und A2L-Kältemittel gemäß der Sicherheitsklassifizierung nach ASHRAE 34/ISO 817.

Öle der Mobil EAL Arctic Reihe werden aus synthetisierten Polyolestern (POEs) und einem einzigartigen Additivpaket formuliert, um eine hervorragende Schmierfähigkeit, chemische und thermische Stabilität und einen guten Verschleißschutz zu gewährleisten.

Mobil EAL Arctic Reihe ist mit HFKW-, HFO- und HFO/HFKW-Kältemitteln mischbar und weist gut definierte Viskositäts-/Temperatur-/Druckverhältnisse mit einer Vielzahl dieser Kältemittel auf. Die Leistung der Mobil EAL Arctic Reihe mit HFKW-, HFO- und HFO/HFKW-Gemischen in vielen verschiedenen Kälte- und Klimaanlagen ist gut dokumentiert und die Produkte der Reihe werden durch zahlreiche bedeutende Erbauer von Kompressoren und Anlagen weltweit eingesetzt.

Die Öle der Mobil EAL Artic Reihe werden für die Verwendung in HLK (Heizung, Lüftung, Klimatisierung – HLK) in der gewerblichen und industriellen Kühlung empfohlen.

 

Datasheets

Eigenschaften und Vorteile

Die Schmierstoffe der Mobil EAL Arctic Reihe sind weltweit anerkannt und geschätzt für ihre hervorragende Leistung bei einer Vielzahl von Kältemitteln und Betriebsbedingungen. Die Mobil EAL Arctic Reihe wurde entwickelt, um die neue Generation von FCKW-freien und den Treibhauseffekt vermindernden Kältemitteln zu ergänzen, die durch die Montreal- und Kyoto-Protokolle vorgeschrieben sind, auf die noch strengere regionale Übereinkommen, wie z. B. die europäische F-Gas-Verordnung folgten. Ein wesentlicher Faktor in der Entwicklung der Schmiermittel der Reihe Mobil EAL Arctic war unser enger Kontakt mit den wichtigsten Erbauern von Kompressoren und den Anlagenkonstrukteuren mit dem Ziel, sicherzustellen, dass unser Produktangebot außerordentliche Leistungen in einer großen Auswahl an Anwendungen bietet.

Im Verbund mit unseren Laborversuchen hat diese Arbeit geholfen, die außerordentliche Leistung der Schmierstoffe der Mobil EAL Arctic Reihe zu bestätigen. Durch diese Zusammenarbeit konnten unsere Forscher für jede Viskositätsklasse der Produktreihe optimale synthetische POE-Strukturen konstruieren und ein Additivpaket entwickeln, um die Anforderungen von Kälte- und Kühlanlagen an Stabilität und Kompatibilität zu erfüllen.

 

Eigenschaften

Vorteile

Auszeichnete Hochtemperaturstabilität

Verbesserte Sauberkeit der Verdampfer, weniger ungeplante Ausfallzeiten und reduzierte Wartungskosten

Gute Mischbarkeit mit den Kältemitteln R134a, R404A

Gewährleistet hohen Wirkungsgrad und guten Ölrücklauf im Kältekreislauf

Sehr gute Verschleißschutzeigenschaften

Reduziert Verschleiß der Kompressoren und die damit verbundenen Wartungskosten

Hoher Viskositätsindex und paraffinfrei

Ausgezeichnetes Fließvermögen bei tiefen Temperaturen, keine Paraffinablagerungen und verbesserte Verdampferleistung

Breiter Viskositätsbereich

Erfüllt die Viskositätsanforderungen eines weiten Bereiches von Geräten und Anwendungen

 

Anwendungen

Hinweise zur Anwendung: Die Öle der Mobil EAL Arctic Reihe sind hygroskopisch und müssen vorsichtig gehandhabt werden, um eine Feuchtigkeitsabsorption zu vermeiden. Verpackungen stets fest verschlossen aufbewahren, wobei sich kleinere Verpackungen besser eignen. Das Produkt darf nicht in Plastikcontainer umgelagert werden, die einen Feuchtigkeitseintritt erlauben.

Die Öle der Reihe Mobil EAL Arctic werden für Kälte- und Kühlanlagen empfohlen, in denen HFKW-, HFO- und HFO/HFKW-Gemische verwendet werden. Der Anwendungsbereich ist breit gefächert und reicht von Anwendungen im Haushalt und Dienstleistungssektor (Heizung, Lüftung, Klimatisierung – HLK) über gewerbliche Anwendungen (Lebensmittelkonservierung, Kühltransport) bis hin zu industriellen Anwendungen (Lebensmittelverarbeitung, -gefrierung).

Produkte der Mobil EAL Arctic Reihe dürfen nicht in Ammoniakanlagen (NH3 / R-717) verwendet werden.

 

Typische Produktdaten

MOBIL EAL ARCTIC

22

32

46

68

100

170

220

22 CC

Viskositätsklasse

ISO 22

ISO 32

ISO 46

ISO 68

ISO 100

 

ISO 220

ISO 22

Dichte bei 15°C, kg/l, ASTM D4052

 

 

 

 

 

 

 

0,989

Flammpunkt, °C, ASTM D92

252

250

258

256

271

279

285

259

Viskosität bei 100°C, mm²/s, ASTM D445

4,7

5,6

6,9

8,3

10,6

15,3

18,1

4,9

Viskosität bei 40 °C, mm²/s, ASTM D445

23,5

31,6

46,2

65

96

168

221

23,6

Pourpoint, °C, ASTM D5950

-59

-55

-46

 

-34

-29

-28

-58

Pourpoint, °C, ASTM D97

 

 

 

-40

 

 

 

 

Spezifische Dichte 15,6 °C, kg/m3 ASTM D4052

0,993

0,985

0,976

0,967

0,967

0,969

0,966

0,991

Gesamtsäurezahl,mgKOH/g, ASTM D974 (mod.)

0,02

0,02

0,02

0,02

0,02

0,05

0,03

0,03

Viskositätsindex, ASTM D2270

114

115

104

96

93

91

88

134

 

Gesundheit, Sicherheit und Umwelt

Gesundheits- und Sicherheitshinweise zu diesem Produkt finden Sie im Sicherheitsdatenblatt, das Sie unter http://www.msds.exxonmobil.com/psims/psims.aspx abrufen können.