Mobil Pyrotec HFD 46

Schwerentflammbare Hydraulikflüssigkeit

Mobil Pyrotec HFD 46 ist eine leistungsstarke schwerentflammbare Hydraulikflüssigkeit. Das Produkt ist speziell konzipiert für den Einsatz in elektrohydraulischen Regel- und Steuersystemen für Dampfturbinen und in Systemen, die Servoventile mit kritischen Toleranzen enthalten. Mobil Pyrotec HFD 46 wird auch als feuerbeständiger Schmierstoff, zum Beispiel in Dampf- und Gasturbinen und in feuerbeständigen Hydrauliksystemen empfohlen. Das Produk ist von FM als feuerbeständiges Industriefluid zugelassen.

Die Formulierung von Mobil Pyrotec HFD 46 bietet eine gute Oxidationsstabilität. Physikalische Eigenschaften, wie Schaumbildung, Luftabscheidevermögen und Demulgierbarkeit werden kontrolliert, um die von den Turbinenherstellern angegebenen Grenzen einzuhalten.

Mobil Pyrotec HFD 46 wurde in strengsten Tests für Feuerbeständigkeit bewertet. Bei dem Produkt besteht Brandgefahr, wenn die Temperatur der Flüssigkeit 368 °C überschreitet und es offener Flamme ausgesetzt ist.  Im Sprühstrahlzündversuch am heißem Düsenstock tritt jedoch bei 704 °C kein Entflammen oder Brennen auf.

 

Schmierstoff-Empfehlungen


Mithilfe unseres Mobil Serv℠ Schmierstoff-Wegweisers finden Sie die richtigen Schmierstoffe für Ihre speziellen Anlagen.

Datenblätter

Technische Ressourcen

Wechsel und Kompatibilität von schwer entflammbaren Flüssigkeiten | Mobil™

Jetzt wird es heiß! Alles Wesentliche zu schwer entflammbaren Hydraulikflüssigkeiten – und wie Sie Ihre Systeme entsprechend umstellen.

Technical Topics, PDF

Eigenschaften und Vorteile

Mobil Pyrotec HFD 46 hat die folgenden Vorteile:

•  Innewohnende Beständigkeit gegen Feuergefahr

•  Hervorragender Verschleißschutz sorgt für längere Standzeiten der Komponenten

•  Lange Lebensdauer der Flüssigkeit dank hohem Oxidationsschutz

•  FM-Zulassung

 

Anwendungen

Mobil Pyrotec HFD 46 wird empfohlen zur Verwendung in:

     •  Elektrohydraulischen Regel- und Steuersystemen für Dampfturbinen, besonders wenn eine leistungsstarke Flüssigkeit erforderlich ist.

     •  Hydraulik- und Ölumlaufsystemen mit Betrieb unter feuergefährlichen Bedingungen.

 

Mobil Pyrotec HFD 46 ist ungeeignet für:

     •  Hydrauliksysteme, die niedrigen Temperaturen ausgesetzt werden. Die normale Betriebstemperatur sollte nicht mehr als 65 °C betragen, um eine thermische Zersetzung zu minimieren. Es kann jedoch mit Flüssigkeitstemperaturen von bis zu 150 °C gearbeitet werden.

     •  Verwendung mit Neopren, Nitril und Silikon-Gummimaterialien. Mobil Pyrotec HFD 46 ist kompatibel mit Dichtungs- und Schlauchmaterialien, wie Butylkautschuk und Viton.

     •  Verwendung mit Mineralölen , konventionell löslichen Emulsionen, Wasser-in-Öl-Emulsionen oder Wasser-Glykol-Fluiden. ExxonMobil steht Ihnen zur weiteren Beratung über Spülvorgänge zur Verfügung.

     • Verwendung auf den meisten Farben (außer Zweikomponenten-Epoxidfarben), Lacken und Glasuren. Aufgrund der lösenden Eigenschaften von Mobil Pyrotec HFD 46 sollten alle internen Oberflächen, bei welchen ein Kontaktrisiko mit dem Schmierstoff besteht, behandelt werden.

 

Spezifikationen und Freigaben

Mobil Pyrotec HFD 46 hat die folgenden Zulassungen:

FM Global Approvals Class 6930

 

Typische Produktdaten

Mobil Pyrotec HFD 46

Viskositätsklasse

ISO 46

Visuell, AMS 1738

Farblos

Flammpunkt, offener Tiegel nach Cleveland, °C, ISO 2592

270

Kinematische Viskosität bei 40C, mm2/s, ISO 3104

44

 

Gesundheit, Sicherheit und Umwelt

Gesundheits- und Sicherheitshinweise zu diesem Produkt finden Sie im Sicherheitsdatenblatt, das Sie unter http://www.msds.exxonmobil.com/psims/psims.aspx abrufen können