Mobilith SHC ™ 460 hat Lagerausfälle vermieden*

Einsparungen von ca.

70.000 Euro erzielt
Einsparungen von ca. 70.000 Euro erzielt

Mobilith SHC 460

Fertigung von Antriebswellen | Elbe Holding GmbH & Co. KG | Deutschland

Ausgangssituation

Die Elbe Holding GmbH & Co. KG ist ein Hersteller von Antriebswellen für Fahrzeuge, Maschinen und Anlagen. Im Jahr stellt das Unternehmen über 750.000 Antriebswellen her. Für die Kugelgelenklager der Antriebswellen, die einem Temperaturbereich von -50 bis zu +100 °C ausgesetzt sind, wurde das synthetische Schmierfett eines Wettbewerbers eingesetzt, wobei die Lebensdauer des Produkts nicht zufriedenstellend war. Noch im Garantiezeitraum kam es zu Ausfällen der Antriebswellen und Beschwerden über die Qualität nahmen zu, was sich sowohl auf den Ruf als auch auf das Geschäftsergebnis des Unternehmens auswirkte.

Empfehlung

ExxonMobil empfahl die Umstellung auf das Schmierfett Mobilith™ SHC 460, um die Lebensdauer der Lager zu erhöhen. Das Produkt bietet einen herausragenden Verschleißschutz. Die Lebensdauer der Lager wurde mittels des V 06-12-Tests untersucht, der die Betriebsbedingungen der Welle simuliert. Nach 30 Teststunden (1.080.000 Umdrehungen) wurden die Lager untersucht.

Vorteil

Durch die Umstellung auf Mobilith SHC 460 konnte ein Kunde Lagerausfälle vermeiden und 70.000 Euro sparen.

* Dieser Leistungsnachweis basiert auf den Erfahrungen eines einzelnen Kunden. Die tatsächlich erzielten Ergebnisse können vom Typ der eingesetzten Maschine und deren Wartung, Betriebs- und Umgebungsbedingungen sowie dem zuvor verwendeten Schmierstoff abhängen.
** Auf mobil.com.de/industrial erfahren Sie, wie bestimmte Mobil Industrieschmierstoffe einen positiven Umweltbeitrag leisten können, abhängig von Produktauswahl und Anwendung. Die tatsächlichen Vorteile hängen vom ausgewählten Produkt, von den Betriebsbedingungen und von den Anwendungen ab.


Format :
1606 kb PDF (DE)
Veröffentlicht :
20.11.2018
Kategorie :
Erfolgsgeschichten