Mobil SHC Cibus 32 HT

Wärmeträgeröl mit NSF H1- Zulassung

Datasheets

Produktbeschreibung

Mobil SHC Cibus™ 32 HT ist ein vollsynthetisches Hochleistungs-Wärmeträgeröl, das zur Verwendung in geschlossenen Anlagen mit indirekter Beheizung vorgesehen ist, für die Schmierstoffe mit NSF H1-Zulassung erforderlich sind. Auf Grund seiner Formulierung werden thermisches Cracken und chemische Oxidation minimiert, was zu einer längeren Lebensdauer und einer geringeren Neigung zur Bildung von Ablagerungen und Schlamm führt.

Die Viskositäts-Eigenschaften des Mobil SHC Cibus 32 HT wurden sorgfältig ausgewählt, um eine effektive Wärmeübertragung und maximale Systemeffizienz zu bieten. Die geringe Viskosität bringt eine gute Fließfähigkeit bei niedrigen Temperaturen mit sich, wodurch das Starten bei kalten Umgebungstemperaturen erleichtert wird.

Mobil SHC Cibus 32 HT wurde mit Blick auf optimale Wärmeübertragungseigenschaften konzipiert. Hierzu gehört eine gute Wärmeleitfähigkeit, die eine schnelle Wärmeverteilung gewährleistet und damit die Effizienz des gesamten Systems steigert. Die geringe Verdampfungsneigung des Mobil SHC Cibus 32 HT hilft, den Nachfüllbedarf zu reduzieren.

Mobil SHC Cibus 32 HT ist gemäß NSF H1 registriert und von der kanadischen Lebensmittelaufsichtsbehörde anerkannt. Es ist deshalb geeignet für Anwendungen, bei denen gelegentlicher Lebensmittelkontakt nicht auszuschließen ist. Außerdem wird Mobil SHC Cibus 32 HT in Anlagen hergestellt, die gemäß ISO 22000 zertifiziert sind, und die zudem die Anforderungen von ISO 21469 erfüllen und dazu beitragen, dass die höchsten Ansprüche an die Produktintegrität eingehalten werden. Darüber hinaus ist es konform mit den Kosher- (Parve) und Halal-Lebensmittelrichtlinien. Die Formulierung des Mobil SHC Cibus 32 HT enthält keine Nüsse und ist frei von Gluten, Weizen und tierischen Produkten. Es erfüllt die Anforderungen und Tests gemäß DIN 51522 für Wärmeträgerfluide.

Mobil SHC Cibus 32 HT ist Teil einer breiten Palette von ExxonMobil Schmierstoffen mit NSF H1-Zulassung für die Nahrungsmittel verarbeitende Industrie.

 

Eigenschaften und Vorteile

 

Eigenschaften Vorteile
Flüssigkeit mit NSF H1-Zulassung Eignet sich zur Verwendung in der Nahrungsmittel und Getränke verpackenden und verarbeitenden Industrie, in denengelegentlicherKontakt mit Nahrungsmitteln möglich ist
Hergestellt in Anlagen, die gemäß ISO 22000 zertifiziert und gemäß ISO 21469 registriert sind. Gewährleistung der Produktreinheit durch externe Überprüfungen
Hoher Viskositätsindex Aufrechterhaltung der Viskosität und der Schmierfilmstärke selbst bei hohen Temperaturen, um Maschinen zu schützen
Wachsfrei und niedriger Pourpoint Außergewöhnlich gute Fließeigenschaften bei niedrigen Temperaturen für problemlosen Kaltstart
Widerstand gegen thermisches Cracken und thermische Zersetzung Keine Schlamm- und Koksablagerungen sowie minimale Interferenz mit der Wärmeübertragungsfähigkeit und minimaler Instandhaltungsbedarf

Gute thermische Eigenschaften

Kann die Wirtschaftlichkeit des Wärmeübertragungssystems verbessern

 

 

Anwendung

Empfehlungen zu Umgang und Lagerung

Es wird empfohlen, Mobil SHC Cibus 32 HT sowie andere Mobil SHC-Schmierstoffe nicht im Freien und von Nicht-H1-Schmierstoffen getrennt zu lagern. Idealerweise sollte Mobil SHC Cibus32 HT in einem deutlich ausgewiesenen, getrennten und speziell dafür bestimmten Lagerraum gelagert werden. Fässer und Eimer sollten nicht unter oder über Nicht- H1-Stoffen gelagert werden. Neue Verpackungen dürfen keine Schäden aufweisen und der Verschluss muss ungeöffnet sein. Registrieren Sie das Datum der Auslieferung, die Batch-Nummer und das Verfalldatum. Registrieren Sie das Datum der Erstöffnung des Gebindes und setzen Sie das Produkt vor dem Verfalldatum ein. Verschließen Sie den Produktbehälter nach der Verwendung. Schütten Sie kein Öl zurück in den Behälter. Verwenden Sie deutlich gekennzeichnete, dafür vorgesehene Transportmittel für den innerbetrieblichen Transport. Bezeichnen Sie die Maschinen ggf. mit dem Namen des korrekten H1-Schmierstoffes.

Mobil SHC Cibus 32 HT kann theoretisch mit anderen Wärmeträgerölen auf Mineralölbasis mit NSF H1- oder ohne NSF H1-Zulassung verträglich sein, aber eine Mischung mit diesen Ölen kann die Leistung beeinträchtigen und entspricht möglicherweise nicht mehr den Anforderungen der NSF-H1-Zulassung. Daher wird empfohlen, dass vor dem Wechsel eines Systems auf Mobil SHC Cibus 32 HT das System gründlich gereinigt und gespült wird, um die maximale Leistung zu erzielen und den Anforderungen der NSF H1-Zulassung zu entsprechen.

Anwendung in Wärmeübertragungssystemen

Mobil SHC Cibus 32 HT wird für geschlossene Heiz- und Kühlsysteme in einer Vielzahl von Nahrungsmittel verarbeitenden Anwendungen empfohlen, für die Öle mit NSF H1-Zulassung erforderlich sind. Dazu gehören die Fleisch, Fisch und Getränke verarbeitende Industrie, Stätten mit verzehrfertigen Gerichten oder Fertiggerichten sowie die Futtermittelproduktion. 

Diese Flüssigkeit wird nicht zur Verwendung in offenen Systemen empfohlen, in denen heißes Öl direktem Luftkontakt ausgesetzt ist. Bei Versprühen oder Austreten aus Leckagen kann sich heißes Mobil SHC Cibus 32 HT Öl spontan entzünden.

In geschlossenen Systemen beträgt die maximale Betriebstemperatur 280°C und die maximale Filmtemperatur 295°C. Die maximalen Betriebstemperaturen der Flüssigkeit hängen davon ab, wie lange diese den hohen Temperaturen ausgesetzt wird (abhängig von der Anlagenauslegung - Fließgeschwindigkeiten etc.). Bitte wenden Sie sich an den Anlagenerbauer, um den optimalen Betrieb zu gewährleisten.

Folgende Betriebsbedingungen werden empfohlen:

1) Beibehaltung der turbulenten Strömung durch den Erhitzer mit einer Reynoldszahl von mehr als 10.000

2) Vom Hersteller des Erhitzers empfohlene Schritte einleiten, um lokale Bereiche mit hoher Wärmestromdichte zu vermeiden, welche zu lokal hohen Oberflächentemperaturen im Erhitzer und einer kürzeren Öllebensdauer führen kann

3) Stickstoffbeaufschlagung, um den Kontakt der Flüssigkeit mit Sauerstoff zu minimieren, was zu kürzerer Öllebensdauer führen kann

Regelmäßige Ölanalysen und Überwachung des Mobil SHC Cibus 32 HT-Einsatzes werden empfohlen, um die Einsatzdauer zu verlängern. Eine erste Überprüfung des Gebrauchtölzustands wird einen Monat nach dem Befüllen des Systems mit Mobil SHC Cibus HT 32 empfohlen. Daran anschließend hat sich eine Beprobung alle sechs Monate bewährt.

Nur für gelegentlichen Kontakt mit Nahrungsmitteln nach FDA 21CFR 178.3570

Mobil SHC Cibu 32 HT ist NSF H1-registriert, was bedeutet, dass es die Anforderungen gemäß 21CFR 178.3570 für die Verwendung eines Schmiermittels erfüllt, wenn die Möglichkeit für einen gelegentlichen Kontakt mit Nahrungsmitteln besteht. Es darf nicht als Schmiermittel in direktem Kontakt mit Nahrungsmitteln verwendet werden.

Mobil SHC Cibus 32 HT kann in einer Vielzahl anderer Industriebranchen in geschlossenen Wärmeübertragungssystemen verwendet werden, wie z. B. in der chemischen, der pharmazeutischen und Kunststoffindustrie.

 

Spezifikationen / Freigaben

Mobil SHC Cibus 32 HT hat folgende Zulassungen:

Kosher & Parve

 

Mobil SHC Cibus 32 HT ist registriert gemäß den Anforderungen von:

NSF H1

NSF HT1

 

Mobil SHC Cibus 32 HTerfüllt oder übertrifft die Anforderungen von:

Canadian Food Inspection Agency Acceptance

DIN 51522:1998-11

FDA 21 CFR 178.3570

Typische Eigenschaften

 

Eigenschaft

ASTM Color, ASTM D1500

0.5

Density @ 15 C, kg/l, ASTM D4052

829

Flash Point, Cleveland Open Cup, °C, ASTM D92

234

Kinematic Viscosity @ 100 C, mm2/s, ASTM D445

5.91

Kinematic Viscosity @ 40 C, mm2/s, ASTM D445

30.4

Pour Point, °C, ASTM D97

-54

Viscosity Index, ASTM D2270

135

Gesundheit, Sicherheit und Umwelt

Auf Grundlage der verfügbaren Informationen verursacht dieses Produkt keine gesundheitlichen Schäden, wenn es, wie in der Anwendung vorgesehen, verwendet und wenn den Empfehlungen im Sicherheitsdatenblatt Folge geleistet wird. Sicherheitsdatenblätter erhalten Sie von Ihrem Verkaufsbüro oder aus dem Internet. Dieses Produkt sollten nicht für andere Zwecke als die dafür vorgesehenen verwendet werden.  Das Produkt muss unter Beachtung der Umweltvorschriften entsorgt werden.