Mobil Pegasus™ 605 Ultra ist ein Hochleistungs-Erdgasmotorenöl, das in erster Linie für die Schmierung moderner mittel- und schnell-laufender Viertaktmotoren bestimmt ist, die mit Kraftstoff betrieben werden, der korrosive Materialien wie Schwefelwasserstoff oder Halogene (chlor- und fluorhaltige Verbindungen usw.) enthält. Diese Motoren gehören generell zum Typ der Magermixtechnik, bei denen erhöhte Verteilerdrücke verhindern, dass ausreichend Schmierstoff in die Ventilführungsbereiche gelangt. Dies kann zu niedrigem Ölverbrauch und anschließendem Verschleiß der Ventilführungen und Ventilen führen. Dieser Effekt erhöht außerdem das Potenzial für Verschleiß und Säureangriff der oberen Zylinderbauteile durch bei der Verbrennung entstehende korrodierende Substanzen. Mobil Pegasus 605 ist ein Gasmotorenöl mit 0,5 % Aschegehalt und ausgezeichneter Alkalitätsreserve zum Ausgleich der negativen Auswirkungen dieser säurehaltigen Stoffe auf die Motorenkomponenten. Der ausgezeichnete Korrosionsschutz trägt zur Vorbeugung gegen Korrosionsverschleiß an Zylindern, in Ventilbereichen und Lagern bei, was zur Verlängerung der Motorlebensdauer und Reduzierung der Instandhaltungskosten führen kann. Mobil Pegasus 605 bietet ausgezeichneten Schutz gegen Fressverschleiß und unterstützt minimalen Kolben-Fressverschleiß, Schutz gegen Riefenbildung und hilft, Verschleiß an Zylinderbuchsen und Kolbenringen vorzubeugen. Mobil Pegasus 605 ist auch für die Schmierung von Kolbenverdichtern beim Einsatz von Deponie- und Biogas geeignet.

 

Mobil Pegasus 605 bietet einen hervorragenden Verschleißschutz des Ventiltriebs und Schutz vor Ablagerungen. Diese Leistungsvorteile in Kombination mit dem sehr effektiven Reinigungs- und Dispergiervermögen hilft beim Schutz gegen die Bildung von Asche- und Kohleablagerungen, die zu einer schlechten Motorleistung und Klopfen führen können. Dieses Produkt ist auch für die Verwendung in Gasmotoren mit Katalysator kompatibel.
Mobil Pegasus 605 besteht aus hochwertigen mineralischen Grundölen, die mit einem fortschrittlichen Additivsystem mit niedrigem Aschegehalt kombiniert werden. Es soll ausgezeichneten Schutz der Motoren- und Kompressorkomponenten bieten. Dieses Produkt weist ein hohes Maß an chemischer Stabilität sowie Beständigkeit gegenüber Oxidation und Nitration auf.

 

Datasheets

Eigenschaften und Vorteile

Die hohe Alkalitätsreserve erlaubt die Verwendung in Motoren, die mit Kraftstoffen mit geringen bis mittleren Mengen an korrodierenden Stoffen im Brenngas betrieben werden.
Die Verwendung von Mobil Pegasus 605 trägt zu geringeren Wartungskosten und höherer Effektivität bei. Seine exzellente chemische und Oxidationsstabilität verlängert die Ölwechselintervalle und reduziert die Filterkosten.
Mobil Pegasus 605 bietet einen zusätzlichen Schutzrahmen in Anwendungen, die mit kontaminiertem Treibstoff betrieben werden. Seine exzellente Reinigungs- und Dispergierwirkung führt zu saubereren Motoren, weniger Verschleiß und verbesserter Motorleistung.

 

Eigenschaften

Vorteile

Hohe TBN und alkalische Reserve

Schutz gegen Verschleiß und Korrosion beim Einsatz mit kontaminiertem Gas

Schützt Ventilsitze und Oberflächen bei Viertakt-motoren

Kontrolliert Ascheablagerungen im Verbrennungsraum, verbessert die Leistung der Zündkerze

Ausgezeichneter Schutz vor Verschleiß und Fressen

Sehr guter Verschleißschutz der Motorkomponenten

Reduzierter Fress-Verschleiß der Zylinderbuchsen und Kolbenringe bei hochverdichteten Gasmotoren

Exzellenter Schutz in der Einfahrphase

Außergewöhnliche Oxidations- und chemische Stabilität

Sauberere Motorkomponenten

Verlängerte Ölwechselintervalle

Niedrigere Filterkosten

Ausgezeichneter Schutz vor Oxidation und Nitrierung

Wirksamer Rost- und Korrosionsschutz

Geringerer Verschleiß der Ventilführungen bei gasbetriebenen Ottomotoren

Schützt Lager und Innenkomponenten

Außergewöhnliche Reinigungs-/Dispergiereigenschaften

Neutralisiert saure Verbrennungsprodukte

Schutz der oberen Zylinder- und Ventiltriebkomponenten

Sauberere Motorkomponenten

Verlängerte Filterstandzeiten

Enthält kein Zink und kein Phosphor

Verbessert die Leistung und Lebensdauer des Katalysators

 

Anwendungen

Hinweis: Motoren, die mit Treibgas mit hohem Schwefel- oder Halogengehalt betrieben werden, sollten höhere Kühlmittel- (Wassermantelbad) und Öltemperaturen haben.

 

S) betrieben werden2     •  Gasmotoren, die mit Kraftstoff mit moderatem Schwefelwasserstoffgehalt (H

     • Motoren, die mit Kraftstoff betrieben werden, der andere korrodierende Stoffe enthält, z. B. TOHCl (Gesamtgehalt an organischen Halogenverbindungen, gemessen als Chlorid) wie Deponie- oder Biogas

     •  Gasmotoren mit sehr geringem Ölverbrauch

     •  Gasmotoren, die mit Katalysatoren ausgestattet sind und ein aschearmes Motorenöl benötigen

     •  Motoren mit Verschleiß und Korrosion am Ventiltrieb

     •  Kolbenverdichter für z.B. schwefel- bzw. chlorbelastete Brenngase

     •  Hochleistungs- oder Saugmotoren, die an oder über ihrer Nennleistung oder bei hohen Temperaturen betrieben werden

 

Spezifikationen/Freigaben

Dieses Produkt hat die folgenden Freigaben:

INNIO Waukesha Anwendungen in Deponiegasmotoren

Caterpillar Energy Solutions TR 2105, Schmieröle für Gasmotoren (CG132, CG170, CG260)

MTU Onsite Energy Gasmotoren der Serie 400, alle Motoren mit Erdgas und Propangas

MWM TR 0199-99-2105, Schmieröle für Gasmotoren

 

Dieses Produkt erfüllt oder übertrifft die Anforderungen von:

Caterpillar

 

Typische Produktdaten

Eigenschaft

Viskositätsklasse

SAE 40

Viskosität bei 100 °C, mm²/s, ASTM D445

13,2

Viskosität bei 40 °C, mm²/s, ASTM D445

124

Viskositätsindex, ASTM D2270

100

Sulfatasche, Masse %, ASTM D874

0,5

Basenzahl - Xylen/Essigsäure, mg KOH/g, ASTM D2896 (*)

7,0

Pourpoint, °C, ASTM D97

-15

Flammpunkt, °C, ASTM D92

262

Dichte 15,6 °C, lb/gal, berechnet

0,890

 

(*) Bei Verwendung anderer Lösungsmittel mit ASTM-Zulassung können die Ergebnisse abweichen.

 

Gesundheit, Sicherheit und Umwelt

Gesundheits- und Sicherheitshinweise zu diesem Produkt finden Sie im Sicherheitsdatenblatt, das Sie unter http://www.msds.exxonmobil.com/psims/psims.aspx abrufen können.