Mobil System Cleaner

Reiniger für Umlaufschmiersysteme

Mobil System Cleaner ist ein in Öl löslicher, lösemittelfreier Reiniger, der Emulgatoren, Dispergiermittel und Rostschutzmittel enthält. Er ist verträglich mit und unbedenklich für alle in Industrieanlagen verwendeten Eisen- und Nichteisenmetalle. Normalerweise wird eine 5-%-Konzentration von Mobil System Cleaner im Systemöl empfohlen. Das Produkt ist verträglich mit herkömmlichen Dichtungen bis zu einer maximalen Konzentration von 20 % im Öl. Aufgrund der Viskosität und des hohen Flammpunktes von Mobil System Cleaner können die Anlagen während des Reinigungsvorgangs normal betrieben werden.

 

Schmierstoff-Empfehlungen


Mithilfe unseres Mobil Serv℠ Schmierstoff-Wegweisers finden Sie die richtigen Schmierstoffe für Ihre speziellen Anlagen.

Datenblätter

Eigenschaften und Vorteile

•  Lösemittelfreier, in Öl löslicher Reiniger

•  Besonders empfohlen zum Entfernen von Lack, Koks, Schlamm und anderen Verunreinigungen aus Umlaufschmiersystemen, Lagern usw.

•  Kompatibel mit allen Eisen- und Nichteisenmetallen

•  Kompatibel mit herkömmlichen Dichtungen bis zu einer Konzentration von 20 %.

•  Die Anlage kann während des Reinigungsvorgangs normal weiterbetrieben werden.

 

Anwendungen

Sauberkeit in Umlaufschmiersystemen, z. B. in Papiermaschinen und Turbinen, ist für eine ausreichende Kühlung und Schmierstoffversorgung sowie für die Lebensdauer des Schmierstoffs und der Lager unerlässlich. Es wird empfohlen, Umlaufschmiersysteme, die über einen längeren Zeitraum in Betrieb waren, zu reinigen, um Ablagerungen von Farbe, Kohle, Schlamm oder anderen Prozessverschmutzungen aus den Öl-Vor- und -Rücklaufleitungen, Lagern und anderen Elementen des Schmiersystems zu entfernen. Die Reinigung kann auch vor einem Ölwechsel erforderlich sein oder wenn das System mit einer anderen Schmierstoffmarke befüllt wird.

 

Hinweis: Um eine Kontamination des Mobil System Cleaner zu vermeiden, sollte dieser in geschlossenen Behältern gelagert werden. Die Behälter sollten liegend gelagert werden.

 

Verfahren zur Anwendung von Mobil System Cleaner: Der Mobil System Cleaner sollte entsprechend den unten aufgeführten Verfahren eingesetzt werden. Vor Beginn des Reinigungsprozesses sollte der Betreiber seinen Verkaufsberater konsultieren.

 

Hinweis zu Filtern und Filtration: Zusätzliche Filter werden benötigt, wenn zu erwarten ist, dass größere Mengen an Rückständen aus dem System zu filtern sind. Die Filter sollten unmittelbar vor der Zugabe von Mobil System Cleaner gewechselt werden, um zu verhindern, dass der Reiniger die bereits in den Filtern befindlichen Rückstände wieder löst und zurück ins System spült. Die Filter sollten auch vor dem Einbringen des Spülöls bzw. der endgültigen Füllung gewechselt werden. Während des Reinigungsvorgangs sollten Sie darauf vorbereitet sein, die Filter mehrmals täglich auszutauschen.

 

1. Fügen Sie dem Ölreservoir Mobil System Cleaner bis zu einer Konzentration von 5% im Öl hinzu, während die Anlage bei normaler Drehzahl bzw. Geschwindigkeit und Temperatur arbeitet. Das System sollte mindestens 24 Stunden mit dieser Öl-Reiniger-Mischung betrieben werden. Über die genaue Dauer, die von der Größe der Anlage und dem aktuellen Verschmutzungsgrad abhängt, kann Sie Ihr Verkaufsberater informieren.

 

2. Nach Abschluss des Spülvorgangs mit Mobil System Cleaner ist das System sofort zu entleeren. Durch das schnelle Ablassen des Öls wird die Menge der mit dem Öl entfernten Schwebstoffe maximiert und die Notwendigkeit der manuellen Reinigung der Ölwanne reduziert. Eventuelle Zusatzbehälter, Nebenwannen, große Lager mit Ablaufhähnen usw. sollten auch zu diesem Zeitpunkt entleert werden. Um eine optimale Leistung des endgültigen Füllöls zu gewährleisten, sollte das endgültige Füllöl als Spülöl verwendet und entsorgt werden.

 

3. Spülen Sie die Anlage mit einem freigegebenen Spülöl. Wenn Sie nicht sicher sind, welches Öl zum Spülen geeignet ist, wenden Sie sich an Ihren Verkaufsberater. Bei Verwendung von 5 % Mobil System Cleaner sollte der Restgehalt an Mobil System Cleaner im Betriebsöl nach dem Ablassen 2 % oder weniger betragen.  Bei Restmengen von mehr als 2 % Mobil System Cleaner im Betriebsöl wird eine zweite Spülung von mindestens 8 Stunden empfohlen, die Entsorgung ist erforderlich.

 

4. Wenn die nach dem Spülen und Entleeren im System verbleibende Menge an Öl und Reiniger 10 % oder weniger der Anlagemenge beträgt, ist ein zweites Spülen nicht erforderlich. Ist die Menge größer als 10 % oder besteht Unklarheit über die Menge, ist eine Wiederholung der Spülung der Anlage erforderlich.

 

5.  Wenn die Spülphase abgeschlossen ist, füllen Sie das System mit frischem Schmierstoff der entsprechenden Viskositätsklasse.

 

Typische Produktdaten

Eigenschaften

 

Visuell, AMS 1738

Klares Braunes Öl

Flammpunkt, °F, ASTM D92

138 (280)

Kinematische Viskosität bei 40 °C, mm2/s, ASTM D445

55

Spezifische Dichte, 25 °C/25 °C, ASTM D1298

0,926 g/cm³

 

Gesundheit, Sicherheit, Umwelt

Gesundheits- und Sicherheitshinweise zu diesem Produkt finden Sie im Sicherheitsdatenblatt, das Sie unter http://www.msds.exxonmobil.com/psims/psims.aspx abrufen können.